Hardcore-Hotel-Test vom Allerfeinsten

Die Hedi-Familie war mit den Hedi-Mädels (dreijährige Zwillinge) und dem alten Hund im 25Hours Design Hotel Hamburg. 
Und jetzt kommt der Knaller: 
Es war echt entspannt!!!!
Das lag nicht nur an unseren tollen Mädels, die alles super mitgemacht haben, sondern auch an dem unkomplizierten Hotel. Es ist zwar echt bis ins letzte Detail durchgestylt, man fühlt sich aber deshalb nicht eingeschüchtert oder unwohl. Alle Mitarbeiter sind freundlich, professionell und locker. Einfach eine gute Stimmung dort!
Hier eine kleine  Bilderflut:

 

Ich mag Details. Der Eichstrich ist ein Anker-toll! 
Die Heimat ist das Wohnzimmer des Hotels. Sehr leckeres Essen: Einfach (und damit meine ich wirklich einfach, aber das einfache ist das Beste einfach) köstlich und mit Zutaten aus der Region. Wir fanden die aufgestapelten Teppiche als Sitzmöglichkeit für uns perfekt.




Wohoo-shake your body babe...Das Musikzimmer-große Klasse. Tolle Platten, die man selbst auflegen und auf Kopfhörern genießen kann. Ich hab gesehen: Beastie Boys, Erykah Badu, Jacky Brown etc.
Genau nach meinem Geschmack!  


Die Coach aus alten Schulsportmatten....



Im Empfangsbereich wird erstmal ne Runde Mini-Bobby-Car gefahren....Kann man auch nicht überall machen...Echte Minis stehen den Gästen übrigens auch zur Verfügung. Tolle Bikes auch-leider ohne Kindersitze....




  Das Zimmer war sogar zum Toben groß genug!


Die Tapete in unserem Zimmer...

 
So, das war es. Danke 25-Hours Hotel...es war schön bei Euch! Ach, und die Sauna mit Bierchen und Blick über den Hafen hat uns den Rest Entspannung gegeben...Ahoi!

 


Leave a Comment

  1. Ich muss ganz dringend wieder einmal nach HH. Danke für den Hoteltipp, das merk ich mir. Bisher war ich schon ein paar mal im 25 hours No1 in Ottensen. Aber das in der Hafencity kannte ich bis jetzt noch nicht! LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,

    danke für deinen lieben Kommentar!! Und viel Spaß in Hamburg....Es lohnt sich immer!

    AntwortenLöschen
  3. schick, schick :) ...aber sachma... dat lissy is ja fast nackig! beinahe labradorin ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Schlemmi, Lissy hat ne Sommerfrisur...Einmal den Bartschneider drüber fahren lassen... Sie ist mit ihren 14 Jahren nicht mehr in der Lage all ihr Unterfell zu verlieren, also wird sie auf Welpe getrimmt! Knutscha!

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi