Ratz-Fatz in meinen Mund Montag





 Heute: 

Gnocchi mit Gemüse und Parmesan oder besser - italienische Kartöffelklöße an mediterranem Gemüse und bestem Hartkäse.



Am heutigen Ratz-Fatz in meinen Mund Montag möchte ich euch mein schnellstes Rezept zeigen. Na, ja Rezept kann man da ja eigentlich gar nicht zu sagen. Denn man braucht nur wenige Zutaten: 




  • Fertige Gnocchi aus dem Tiefkühlregal (kann man auch super selbst machen, aber das geht dann nicht ratz-fatz)
  • Gemüse: Ich habe Zucchini, Pilze und Zwiebeln genommen
  • Olivenöl
  • Parmesan, Salz, Pfeffer

Und so wird es gemacht:

Ihr schnibbelt das Gemüse und wärmt schon mal die Pfanne mit Olivenöl vor. Die Zwiebeln lasst ihr ein wenig anrösten, jetzt kommen das Gemüse und die Gnocchi hinzu. Alles schön etwas knusprig anbraten lassen.

Am Ende noch etwas Olivenöl rüber geben und Pamesam drüber streuen. Guten Appetit! 

Diese Version mache ich für mich immer, wenn ich wirklich sehr schnell meinen Bärenhunger stillen möchte oder abends, wenn meine Mädels keinen Appetit auf Brot haben. Sehr lecker auch mit etwas Blauschimmelkäse drin

Jetzt krieg ich Hunger! Ihr auch? 

Ich hatte euch ja am Donnerstag bei der "Hedischen Neuentdeckung" schon heiß gemacht, was ich tolles am Wochenende machen werde. Und dann doch nicht am Freitag verraten! Ha, gemein! Die Auflösung und einen ausführlichen Bericht bekommt ihr in den nächsten Tagen. So schwer zu erraten ist es allerdings nicht, wenn ihr mal bei Instagram und Twitter geschaut habt. Ich kann nur eins sagen! Es war toll, toll, toll! 

Bis bald und einen schönen Wochenstart! Nina von Hedi  

Leave a Comment

  1. Bei mir muss es in der Küche auch immer schnell gehen :-) Sieht lecker aus, eine Portion bitte. War nett Dich kennenzulernen und ich hoffe wir sehen uns bald wieder!

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, schieb rübber...Lecker?? Ja, danke, dass fand ich auch! Sehe gerade das du auch aus HH bist...Dann sehen wir uns bestimmt bald wieder! Alles Gute! Deine Nina

      Löschen
  2. Njammmm... Und ratzfatz ist immer gut.

    Guck mal, Gnocchi gehen auch ratzfatz:

    http://berlinerluftinhamburg.blogspot.de/2010/03/weltbeste-gnocchi.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Frische Brise, danke fürs Rezept...Hab ich schon gemacht, aber für Kartoffeln abkochen war heute wirklich keine Zeit! Viele Grüße, Nina

      Löschen
    2. Psssst, eben, eben, deshalb sind da ja GAR KEINE Kartoffeln drin ;-)

      Löschen
    3. Nein, das ist ja der Wahnsinn! Danke für den super TIPPPPPP!!!! War heute etwas schnell...(du kennst das sicherlich...)

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi