Ratz-Fatz in meinen Mund Montag: In Butter geschwenkte Rigatoni mit Zucchini-Shrimps-Pesto




Moin!!!! 

Ja ja, letzte Woche hatte ich euch das Rezept ja schon versprochen, aber da wollte ich endlich mal wieder bei Caro und 12 von 12 mitmachen. Also gibt es heute endlich ein Rezept aus dem Kochhaus. Kennt ihr schon das Konzept? 

Diese Suppe wird das nächste Mal ausprobiert!

Im Kochhaus gibt es verschiedene Rezeptstände, an denen man sich alle Zutaten zu einem Gericht einkaufen kann. Ein Flyer verrät dazu die Zubereitung. Gegliedert nach Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen, für jeweils zwei, vier oder mehr Personen. Das Essen ist ganz nach meinem Geschmack und wirklich auch ratz-fatz zubereitet. Wir waren die letzen zwei Samstage im Kochhaus Eimsbüttel - als Familienausflug sozusagen. Danach ging es wieder Heim und wir haben zusammen ein leckeres Mittagessen gekocht.


 Jetzt aber zum heutigen Rezept: Ihr braucht dazu für zwei Personen: 

250 gr. Rigatoni
Zwei  Zucchini
Schrimps
ein Stück Butter
100ml Olivenöl
Salbei
Minze
 ein Stück Parmesan




Ich habe das Rezept nach den Angaben vom Kochhaus gemacht, ich würde es jetzt aber etwas abwandeln. Die Shrimps würde ich z.B. nicht mit in das Pesto pürieren, sondern eher unpüriert obendrauf streuen. 

Und so geht es: 

Die Nudeln werden nach Packungsangabe gekocht. Das Kochwasser schön salzen, ne!

Die Schale der Zitrone wird abgerieben und der Saft ausgepresst. Der Parmesan wird fein gerieben.

Minze und Salbe werden klein gehackt.

Die Zucchini und Shrimps werden mit der Minze und dem Salbei in einer Schüssel mit dem Pürierstab zerkleinert. Dazu werden die Zucchini natürlich vorher klein geschnitten. Dazu kommen noch 3 EL Zitronensaft, etwas Salz, Zucker und Pfeffer. 

Zum Ende hin kommen noch 6 EL Olivenöl hinzu und der geriebene Parmesan wird unterhoben. 

Ein Stück Butter wird in der Pfanne geschmolzen, die fertig gekochten Nudeln werden darin geschwenkt und das Pesto wird darüber verteilt. 

Fertig! Ich würde noch einige Gambas darüberstreuen und vielleicht noch etwas Parmesan - aber das ist ja alles Geschmackssache. 

Guten Appetit und bis die Tage,

deine Nina

Leave a Comment

  1. Lecker liebe Nina,

    ich war auch schon mal im Kochhaus (in Altona) & finde das Konzept wirklich toll und die Rezepte auch immer sehr gut überlegt.

    Ich sag das aus der Perspektive der nie Kochenenden, nur essenden Person.
    Und vermutlich klingt das jetzt noch verfressener ;) aber ich finde die Portionen immer etwas knapp bemessen. Also, wenn man nicht das ganze Kochhaus-Menü zubereitet, sondern nur ein Gericht ist kein Nachschlag mehr drin. (Nicht das ich mir immer noch welchen genehmigen würde!) ;P

    Bis bald hoffentlich mal wieder, bei einer ordentlichen Portionen Abendessen!

    Liebe Grüße
    MAria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, ja, da hast du wirklich Recht...einen Nachschlag gibt es meist nicht. Aber die Rezepte sind immer eine gute Anregung ich koche sie einfach in der "Verhoeven-Menge" nach.

      Ja, ich hoffe auch, dass wir uns bald mal wieder zum schnacken sehen!

      Knutscha, Nina

      Löschen
  2. Liebe Nina.
    Ich glaube, das Kochhaus-Konzept ist wirklich klasse! nur leider überhaupt nichts für mich!
    ich frage mich ehrlich gesagt immer, warum ich so viel Geld für Zutaten ausgeben soll, die ich in größeren Mengen viel besser selbst einkaufen kann! Allerdings gestehe ich geh ich auch ab und zu rein und lass mich inspirieren, wenn ich nicht weiß, was ich kochen soll ;-))
    Dieses Zucchinipesto werde ich auf alle Fälle mal nachkochen, evlt. mit noch etwas Chili drin und wie Du schon sagst auf jeden Fall mit Scampis oben drauf!
    Eine sonnige Woche!
    Liebe Grüße
    Martina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      wir brauchen manchmal wieder etwas Hamburg-Luft und deshalb waren wir an den letzten Wochenenden mal in Eimsbüttel, wo wir ja früher wohnten. Ich lasse mich auch gerne im Kochhaus inspirieren und koche dann einfach das Rezept nach...Dafür habe ich es auch für euch mitgebracht.

      Viele Grüße und bis bald,

      Nina

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi