Weihnachten im Schlafrock: Oder wie wir die Festtage im Schlafanzug verbrachten...





Huch, so schnell ist Weihnachten vorbei...Schade, eigentlich, denn wir haben so viel rumgegammelt wie schon lange nicht mehr. Unsere Tage bestanden aus leckerem Essen, alten Filme gucken, spielen, etwas spazieren gehen, dann wieder essen und dann wieder gammeln. Bis wir uns abends wieder ganz erschöpft in unsere Bettchen fielen liessen. Wir Erwachsenen gammelt einfach mit den Kindern mit, bis wir uns mittags dann endlich mal schön machten...
Die gesamte Verwandtschaft hatten wir nämlich schon auf dem 80.Geburtstag der Ur-Oma an dem Wochenende vor Weihnachten besucht und hatten also keine "Besuchs-Verpflichtungen" mehr...


Jeden Tag kam von unseren Kindern diese Frage:   

"Können wir unseren Schlafanzug so lange anlassen, bis wir wieder ins Bett gehen?" 

An dieses heimelige Gefühl aus meiner Kindheit kann ich mich noch sehr gut erinnern - einfach mal den ganzen Tag im Schlabbi bleiben. Wunderbar!
Weil der erste Schlafanzug schon mit Marmelade vollgekleckert war, habe ich kurzum am ersten Weihnachtstag zwei neue Schlafanzüge genäht. Komplett aus den wunderbaren Jerseys von Lillestoff. Diesmal habe ich die Leggins mit Bündchen versehen, damit auch ja nix zwickt und zwackt. Das Oberteil und die Leggins sind nach den Schnitten von Minikrea, die auch bei Lillestoff verkauft werden. Das Shirt habe ich einfach etwas verlängert...Diese beiden Basic-Schnitte sind sehr variabel und einfach zu nähen - ganz nach meinem Geschmack.



Ich verrate euch jetzt nicht, dass meine Mädels diese Kombi auch zum Essen gehen am 26.12.2013 trugen...Nee, das verrate ich jetzt nicht - das klingt ja ganz schön schlampig, aber sooo gemütlich!

P.S.: Ich nähe mir die Tage auch noch ein kuscheliges Nachthemd...Zeige ich euch dann noch! 
Mögt ihr es auch einfach mal den ganzen Tag im Schlafanzug zu sein? 

Knutscha, Nina 


Stoffe: Alle Lillestoff
Uni Jerseys hier
Braun-beiger Ringel hier 

Leave a Comment

  1. Den ganzen Tag im Schlafanzug ... herrlich ... aber leider viel zu selten (oder Gott sei Dank - denn wenn man krank ist macht das ja keinen Spaß)
    Aber deine Mädels hatte sicher super geniale Tage.

    lg Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das war wirklich toll. Ich hab mir heute auch ein Nachthemd genäht...

      Löschen
  2. Oh, die Schlafanzüge sind doch so schick, dass man damit auch ausgehen kann! Als Kind sowieso.

    Ich liebe es auch, den ganzen Sonntag im Schlafanzug zu gammeln. Das ist einfach sooo gemütlich ♥.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ach ich finde auch, dass das die schönsten Erinnerungen sind... Viele Grüße. Nina

      Löschen
  3. ...oh jaaaa, herrlich, das ist genau das, was ich auch am liebsten mache, wenn kein "Programm" oder Besuch ansteht, Gammelklamotten forever !
    Die Schlafis Deiner Mädels sind aber sowas von schön, die sehen gar nicht nach "Rumgammel" aus, sondern eher wie Leggins und Shirt - also durchaus auch vorzeigbar ausgehfein !!!
    Ganz niedlich sehen die Beiden darin aus.
    Herzliche Grüße
    und einen guten Start in´s neue Jahr
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Christiane, ich finde auch, dass man die Schlafis gut auch so anziehen kann. Viele Grüße und bis bald. Nina

      Löschen
  4. oh die sehen toll aus ... glaub da muss ich auch mal Schlafanzüge nähen :-)

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  5. Danke, das geht ja mit so einfachen schnitten auch recht zügig

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi