Wunderbarer Hedi-Fan(Kunden)-Auftrag!
Heute durfte ich einer lieben Hedi-Kundin, die ich übrigens nur aus dem Netz über Facebook kenne, einen Wunsch für Ihre kleine Tochter erfüllen. Sie wollte gerne einen Rock wie ihn meine Mädels haben. 
Wir haben kurz in einer Privat-Nachricht über Ihre Vorstellungen geschrieben, ich habe Ihr einen Vorschlag gemacht und dann war der Auftrag perfekt. Die Bündchen-Farben durfte ich mir aussuchen. Sie meinte, dass ich es schon machen werde. 
Was für ein Vertrauen, obwohl wir uns ja gar nicht kennen....Wow, das ist wohl 2.0. 
Ich bin auf jeden Fall in den Rock verliebt und hoffe, dass sie es auch sein wird!

Schnitt: Sunje von Frau Liebstes, Stoff: Bündchen von Hilco und Dutch Love von Hamburger Liebe, Sweat von Aladina

Danke an meine Hedi-Fans...Ohne Euch würde es keinen Spaß machen. Ich habe ja kein Geschäft und persönlichen Kundenkontakt. Ich sitze alleine in meinem Nähzimmer und tüftel neue Hedi-Teilchen aus. Nee, stimmt ja gar nicht. Unsere Hedi-Hunde-Dame schnarcht meist in dem Korb neben mir...

Ach, und dann habe ich in dieser Woche noch einen so schönen 
Auftrag gehabt. Ein Säuglingsset für die lieben Nachbarn. 

Schnitt: Pumphose von RosaRosa, Amelinchen von Farbenmix, Stoff: Sweat von Aladina
Ich bin ja immer wieder erstaunt wie klein die Sachen sind...Man vergisst das alles so schnell! (Ich rede schon wie eine alte Muddi..., aber so ist es.)

Also, wir lesen uns...Meine Mail-Adresse ist übrigens...hedinaeht@googlemail.com

Eure Nina 



Ahoi, kommt ihr mit zum Hafen?


Wir mussten mal raus...in die weite Welt! Wir wohnen seit unserer Mädels am Stadtrand von Hamburg-dort ist es beschaulich mit viel Grünfläche, hat aber eher wenig "Hamburg-Flair" zu bieten.

So bekomme ich in regelmäßigen Abständen den Lagerkoller und muss mal raus. Die große weite Welt schnuppern.  
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich durch unser wochenlanges Krankenlager, das noch am Donnerstag mit einem kurzen Magen-Darm-Infekt getoppt wurde, nicht richtig unter die Leute gekommen bin.
  
Wie auch immer: Wir waren am Samstag am Hafen! An der Großen Elbstraße die Schiffe gucken und haben uns mal so richtig durchpusten lassen. 

Wir haben den Touristen gewunken und sie uns.

Wir hatten Glück und in der Werft war ein riesengroßes Schiff. 


Haben etwas rumgespackt...

Und uns das U-Boot am Fischmarkt angesehen.
Wir sind an der Fischmarkthalle vorbei gelaufen und haben die tollen Türen bewundert.

In den zahlreichen Fischgeschäften und Imbissen in der Großen Elbstraße kann man sich dann herzhafte Fischleckereien kaufen. 
 
 Oder auch witzige Türen entdecken. 
 
 
Zum Aufwärmen sind wir dann ins Kaffee Schmidt eingekehrt. 
Hereinspaziert!

Dort erwarteten uns die leckersten Kuchensorten, Kekse und wunderbar duftende Tees.

Wir haben uns für ein Mohn-Limetten-Küchli und die Mädels für ein Franzbrötchen entschieden. Das sah wirklich sehr lecker aus. War auf jeden Fall nicht so ein Fettbatzen wie in manch anderer Bäckerei.

Unser altes Mädchen hat erstmal schön das ganze Gras, welches sie vorher gefressen hatte, auf den Boden im Kaffee ausgepuckt (oder darf ich bei Hunden KOTZEN sagen?). Danach ist dieses Bild entstanden. 
Ich will Kuchen!             

Es war auf jeden Fall ein schöner Ausflug, um den Kopf frei zu bekommen.

Habt ihr schon gesehen, dass ich meinen Blog etwas umgemodelt habe. Oben gibt es jetzt eine Leiste, damit ihr alles schneller findet und es nicht so unübersichtlich ist. Ich arbeite aber noch dran... Bei Instagram oder auch bei Facebook  poste ich meist etwas schneller und mehr. Tragt euch doch dort als "Fan" ein und ihr bekommt noch mehr Hedi-Infos...

Bis dahin eine schöne Woche! 

Eure Hedi-Muddi Nina
 


















 

 




Neue Loops im Shop

Heute war mir so nach rosa...Neue Hedi-Mädels-Loops sind im Shop. Und nu schnell meine Mädels ins Bettchen bringen! 


Schönen Abend! 



PIIPPPP, ich melde mich zurück aus dem wieder einigermaßen erholtem Krankenlager. 


So, genug gestöhnt, jetzt wird wieder gearbeitet. Jawoll! 

TSCHAKAAA!

 Nen Röckchen für meine Mädels habe ich genäht. Aus dem neuen Schnitt "Sunje" von Frau Liebstes.

Der Schnitt ist wirklich sehr flexibel. 3in1 sozusagen. Kleid, Rock und Oberteil. 

Den ersten Rock habe ich irgendwie falsch geschnibbelt, zu kurz war er, hatte zwei unterschiedliche Längen und die Taschen waren auch verzogen. 
Ich konnte ihn aber noch retten. Unten musste noch ein Streifen dran und dann erst das Bündchen.
Meinem Hedi-Mädel ist es nicht aufgefallen *hüstel*. 


Na, ja und wie das so ist, wollte das andere Hedi-Mädchen natürlich auch ein Röckchen haben und war am Abend schon ganz traurig. Während des Montagsfilms gestern Abend  
habe ich also noch einen geschnibbelt und diesmal auch richtig genäht. 



Auch fein, ne?! 
 
Und hier noch ein paar Outtake-Bilder für Euch! Unbearbeitet und nicht gestellt. Na, ja fast. "Küsst Euch mal" ist doch keine Anweisung, oder??



Eine schöne Woche wünsche ich Euch und hoffe, dass ihr gut durch die Erkältungszeit kommt! Es nervt, ich weiß. Durchhalten und WEITER machen...

Eure Nina



Ich hätte mal wieder Bock auf eine eiskalte 

Cola!

Ich persönlich kaufe mir echt selten eine Cola, weil ich irgendwann mal gesehen habe wieviel Zuckerwürfel in einer Flasche stecken. Aber manchmal hat man ebend mal wieder Lust auf eine und dann gönne ich sie mir auch. Immer mit schlechtem Gewissen. 

Das dachten sich bestimmt, oder vielleicht auch nicht, die Erfinder der neuen Bionade Cola, die ich heute testen durfte. 


Die Bionade Cola wird wie alle anderen Sorten von Bionade ganz natürlich nach dem einzigartigen Herstellungsverfahren produziert. Die Bio-Cola ist vegan, natürlich und weniger süß. So kommt sie mit 50% weniger Zucker aus als die herkömmlichen Cola-Getränke. 

 

 Ich finde, dass sie sehr fruchtig schmeckt und einen typischen Bionade-Geschmack hat. 
Etwas Zitrone schmecke ich auch raus.

Noch gibt es die Bionade Cola nicht im Handel - aber bald! Viel Spaß damit! 

Ich freue mich auf jeden Fall auf laue Sommerabende im Garten oder am Strand der Elbe sitzend  - mit einer Bionade Cola in der Hand. Ohne schlechtes Gewissen. 

Herzlichst, Eure Nina von Hedi
























Ca va??? 

Ich habe köstliche Seelenschmeichler bebacken. 

Madeleines.

 Kennt ihr die noch aus Eurer Kindheit?


Ich sehe es noch vor meinem inneren Auge. Wenn ich als Kind mit meiner Mutter im Supermarkt einkaufen war und mir was leckeres aussuchen durfte, dann habe ich meist "Madeleines" genommen. Oft musste die ganzen Tüte herhalten. Etwas klebrich-gelb, viel zu trocken und fest waren die. Aber trotzdem eine schöne Kindheitserinnerung! 

 Als ich in den letzten Tagen die leckeren kleinen Gebäcke auf dem Blog von "tastesheriff"entdeckt habe, musste ich mir direkt eine Backform bestellen. Es gibt sie teuer, meine hat knapp 10 Euro gekostet und ich finde sie toll. 

 

Das wunderbare Rezept stammt aus der Feder bzw. Küche von   

Die Madeleines sind so zart und luftig, da brauche ich wirklich keinen anderen Schnick-Schnack mehr. So wie sie sind, sind sie für mich am Besten. 

Eine Kinderportion für meine Mädels. 
Und eine Nina-Portion für mich.


Viel Spaß beim Backen und danke an "tastesheriff" und "zuckerzimtundliebe". 

Eure Nina.



HELAU, HELAU, HELAU, HELAU, HELAU

Heute haben meine kleinen Prinzessinnen auf den  Tischen getanzt....Aber nicht auf der Kindergarten-Party, da standen sie wie angewurzelt stehen, als laut "Komm-hol-das-Lasso-raus..." aus den Boxen schallte. Die einzige Botschaft, die sie also mit nach hause brachten war: "Karneval ist uns zu laut". 

Ist jetzt nicht so, als ob meine Mädels sehr still wären...Sie machen oft den meisten Lärm...

Dann wurde ebend alle Energie für mich aufbewahrt, um es dann rauszulassen...So habe ich also leider nicht so tolle Kostümbilder für euch, weil alle so verwackelt sind und/oder meine Mädchen nicht alles anziehen wollten. Aber hier zeige ich Euch wenigstens eine kleine Auswahl. 

 In diesem Sinne...Ich tanze jetzt mal auf die Coach...Schönes Wochenende Euch!!!!

Eure Nina von Hedi (Hust, Hust, Hust)





Wir liegen flach....

Und das schon eine ganze Weile! Die Hedi-Mädels sind mittlerweile wieder fieberfrei und gehen in den Kindergarten. 
Diesmal hat es mich so sehr erwischt, dass ich seit Tagen nur zum Essen aufgestanden bin. Das volle Programm: Fieber und Gliederschmerzen, Husten und Schnupfen. 
Und morgen ist doch die Karnevalsfeier im Kindergarten und ich habe immer noch kein Oberteil genäht, was ich in meiner Verfassung auch nicht schaffen werde! Wenigstens habe ich schon zwei Hosen mit Krone und einen Tülllrock genäht, Kronen und Zauberstäbe gebastelt...



Ich habe gerade beschlossen, dass die kleinen Prinzessinnen ganz normale Shirts anziehen müssen...SCHADE.
 Das ganze bzw. halbe Outfit zeige ich Euch trotzdem. Morgen! OK?!

Ach, meine neuen Labelbänder sind gestern in der Post gewesen. Diesmal mit Anker! Ich freue mich schon drauf sie zu benutzen....wenn es wieder besser geht!



In so manchen Blogs habe ich über diese Grippe-Erkältungswelle gelesen. Ich wünsche allen GUTE BESSERUNG! Haltet durch!  

Bis bald in alter Frische!

Herzlichst, Eure Nina von Hedi