Brigitte: "Lissy konnte ihr Herz nicht mehr halten"





Moin zusammen,

heute fahre ich emotionale Achterbahn - immer rauf und runter...hin und her und wieder zurück! Steigt mit ein und lest meine kleine Kolumne auf Brigitte.de, die ich in der Reihe "60 Stimmen"schreiben durfte.

P.S.: Ich war noch nie so aufgeregt, glücklich und ergiffen zugleich. Ich freue mich über jeden Kommentar und hoffe sehr, dass ich euch mit dem Text erreichen kann. 

Lissy, das ist für dich!  

Nina 


Leave a Comment

  1. Das hast du solo schön geschrieben.
    Mit fehlen die Worte und ich hab feuchte Augen, dass soll schon was heißen!!
    Ich mag deine Einstellung zum Tod von Lissy! Denn du darfst auf jedenfall Glück, Liebe und Zufriedenheit empfinden. Denn das Leben hatte Lissy ja auch geführt!
    Ich hoffe ich werde es genauso sehen, wenn unser Captain, irgendwann auch uns mal verlassen muß.
    LG und dicker Drücker
    kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geschrieben, hatte auch gleich Tränchen im Hals! Ich hatte zwar noch nie einen Hund, aber andere Tiere. Um jedes einzelne hab ich getrauert, jedes einzelne hatte seine Geschichte. Toll, wenn man das so in Worte fassen kann wie Du! Vielen Dank fürs dran teilhaben!

    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. So berührend geschrieben. Ich habe beim Lesen geweint und gelacht... Und so ist es doch eigentlich auch wenn man dankbar auf ein gelebtes Leben schaut. Traurig, weil ein treuer Begleiter fehlt. Fröhlich und Dankbar über all das schöne Erlebte...
    Danke:-)

    HERZlichst,
    Meike

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das schönste und zugleich traurigste das ich seit langem gelesen habe. Ich bin total in deinen Worten versunken. Glückliche Lissy bei euch gewesen sein zu dürfen!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich hab' voll Pipi in den Augen. Wunderschön geschrieben ♥

    AntwortenLöschen
  6. Meine Liebe, ich habe Tränen in den Augen! Jetzt, da wir Mollie haben, kann ich Deinen Bericht über Euren wunderbaren Hund, noch viel mehr nachvollziehen! So schön geschrieben und so warmherzig!
    Drück Dich, Bine

    AntwortenLöschen
  7. Sooo schön, liebe Nina! Auch ich habe gerade Hochwasser in den Augen.
    Ich freu mich vor allem wie schön es Lissy bei euch gehabt haben muss! Und ich erinnre mich gerade an unseren Zalman - der ist allerdings schon 13 Jahre nicht mehr unter uns...
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nina,

    durch Zufall bin ich auf dein Blog gestoßen und habe deine Brigitte-Kolumne entdeckt. Ich hab' auch grad einen kleinen Kloß im Hals und Tränen in den Augen. Ich kann das ganze so gut nachfühlen. Als ich fünf war mussten wir unseren Collie einschläfern lassen. Ich hab' nicht viele Erinnerungen, aber ich weiß, dass ich ihn sehr vermisst habe. Anfangs war er wohl eifersüchtig auf mich - der neue Mittelpunkt der Familie - doch als er merkte, dass er uns allen immer nicht weniger wichtig war als vorher, hat er mich beschützt. Er saß z.B. vor meinem Kinderwagen und wenn ein Fremder kam, fing er fürchterlich an zu bellen. Oder als er mal nicht fressen wollte, hab' ich mich als Dreijährige vor in gehockt und ihm sein Trockenfutter Stückchen für Stückchen in den Mund gelegt. So hat er gefressen, einfach um mir eine Freude zu machen. Bessie war einfach ein wunderbarer Hund, ein treuer Freund, der wie eurer auch 16 Jahre alt geworden ist und ich bin furchtbar dankbar, dass ich ihn wenigsten noch kennen lernen durfte und er mich in meinen ersten Lebensjahren begleitet hat :o)

    2012 dann mussten wir unser letztes Kätzchen (wir hatten fünf) mit fast 21 Jahren einschläfern lassen. Ein stolzes Alter, aber es hat mir echt das Herz zerrissen, als ich sie gehen lassen musste und sie und die anderen fehlen mir immer noch schrecklich! Aber auch hier bin ich so dankbar für die lange Zeit gemeinsam MIT ihnen!

    Danke, dass du ein kleines Stück aus dem Leben eurer Lissy mit uns geteilt hast :o)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi