Ratz-Fatz-in-meinen-Mund-Montag: Auberginen-Tomaten Auflauf







Moin, ich heute so:

Morgens die Kinder in den Kindergarten gebracht und mich auf den langen Arbeitstag gefreut, denn heute haben meine Mädels noch Musik und ich kann bis 14.45 arbeiten... Da schaffe ich ganz schön viel! Mittags mache ich dann eine kleine Kochrunde, was auch meine Mittagspause ist. Vorgenommen hatte ich mir einen Auberginen-Hack-Tomaten-Auflauf. Ich suche also alle Zutaten zusammen:

Zutaten: 
Eine Dose Tomaten mit Stückchen
Eine Zwiebel
Feta
etwas Tomatenmark
Pfeffer, Salz, Olivenöl, etwas Zucker
(Hackfleisch, Bio)
zwei Auberginen

Hähh, bin ich den doof? Wo ist das Bio-Hackfleisch? Ich mache den Mülleimer auf und sehe das Hackfleisch in der Tonne...Ich rufe meinen Mann an: "Wieso hast du das Fleisch in die Tonne gekloppt?". Na, ja das ist wirklich das schlimmste was passieren kann. Das Fleisch ist schlecht geworden und konnte leider nicht mehr verwertet werden! Besser als ne Lebensmittelvergiftung, aber trotzdem nicht toll, dass wir es wegwerfen mussten....


Und so geht es: 

Also habe ich schnell improvisiert. Meine Zwiebeln klein geschnitten und mit Olivenöl angebraten, dann die Tomatenstücke rein, mit Pfeffer, Salz und etwas Zucker abgeschmeckt. Dann noch Tomatenmark und etwas Wasser hinein, falls es zu dick wird. 

Solange es köchelt, habe ich zwei Auberginen in etwa 1cm dicke Scheiben längs geschnitten und auf ein Backblech gelegt. Etwas salzen und für 10min. bei 200Grad in den Backofen. 

Dann alles in einer Auflaufform wie eine Lasagne schichten. Feta oben drauf und für etwa 10-20 min bei 200 Grad in den Backofen. Ein Low-Carb bzw. No-Carb Ratz-Fatz-Gericht vom FEINSTEN!

Und während der Duft in der Küche immer leckerer wurde, da fiel mir ein, dass ich ja schon lange kein Ratz-Fatz-Gericht mehr gemacht habe. Ich also schnell das fertige Essen samt passendem Geschirrtuch und Tomaten als Deko raus auf die Terrasse. Kamera raus - Akku leer! Handy-Bilder gemacht! Hunger gehabt! 

Schnell gegessen, Deko wieder abgeräumt und Kinder abgeholt.

Abends den Blogpost geschrieben und die Bilder etwas schön gemacht! Geht doch, oder?


So entsteht bei mir manchmal ein Blogpost! Nix mit PLANEN und so...Na, ja manchmal plane ich das schon, aber manchmal eben auch nicht. So wie es gerade passt...

Guten Appetit wünsche ich! Lecker war es sehr! 

Knutscha, Nina 

 

 

Leave a Comment

  1. Liebe Nina,
    oh, das ist ein Rezept, GENAU nach meinem Geschmack.... sieht sehr lecker aus und ich denke, dass wars auch bestimmt.
    Wie Du Deinen Tag so beschreibst - ich glaube das kennen wir wohl alle hier..... deshalb hab ich auch echt schmunzeln müssen... schön, wenn man sich wo anders wieder findet.

    Hab nun nen tollen Abend!
    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich klasse an! Da ich auf Fleisch lieber gerne verzichte, passt das gerade echt gut! Das werde ich morgen glatt ausprobieren.
    Schnelle Essen sind super! Vor allem, wenn mein Kleiner (20) nach Hause kommt und wider vollständig ausgehungert ist!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hm Danke. Eine gute Idee. Da bei uns noch die Auberginen lagern die eigentlich hätten gegrillt werden sollen und dann vergessen wurden wegen akutem Überangebot ;-) werde ich das heute Abend gleich ausprobieren. Alle Familienmitglieder werden das zwar nicht mögen, aber na ja - das ist bei uns zumindest meistens so.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina, ich find's ohne Fleisch viel leckerer! Und da kommen mir soviele Dinge bekannt vor... schön mal mehr Zeit zum Arbeiten zu haben, Akku leer, Zutaten weg ;-) Die ungeplanten Beiträge sind immer die sympathischsten! Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi