Ratz-Fatz einen Weihnachtskalender selbst basteln!




Moin ihr Lieben,

dieses Jahr bin ich etwas wahnsinnig mit meinen Weihnachtsvorbereitungen! Mein Plan ist nämlich so: Ich mache alles, außer den Baum natürlich, schon im November fertig und habe dann für den Dezember mehr Zeit und kann die Vorweihnachtszeit mehr genießen! So weit, so gut! 

Die Weihnachtskarten sind also fast alle geschrieben, der Kranz ist dekoriert und beide Weihnachtskalender hängen. Verrückt!

Da ich ja ein Freund von schnellen Projekten bin, die auch noch gut aussehen, habe ich mir einen Adventskalender ausgedacht, der an einem Abend fertig zu stellen ist. Für die Füllung bin ich nicht in tausend Geschäfte gerannt, sondern diesmal gibt es einfach Schokolade. Jeden Tag eine Kleinigkeit und am 24. Dezember gibt es einen Weihnachtsmann. 


Das brauchst du, um diesen Weihnachtskalender nachzumachen:

1. Butterbrotpapiertüten
2. Einen langen Stock (unsere sind aus dem Dänemarkurlaub)
3. Geplottete Zahlen (hat mir eine Freundin gemacht)
4. Schönes Garn (Ich habe das Bäckergarn von garn&mehr genommen)
5. Eventuell Sternchenaufkleber oder anderen Schnick-Schnack...
6. Füllung für den Adventskalender



Und los geht es: Ich habe erstmal zwei Stöcke miteinander verbunden und dafür das Bäckergarn genommen. Dann beklebst du deine Tüten mit den Zahlen und dem Stern und tütest deine kleinen Geschenke ein. Dann schneidest du dir 24 gleich lange Schnüre zurecht, bindest sie um die Tüten und  hängst sie an den Stock. Ich habe den Stock vorher irgendwo angebracht - dann geht das leichter! 

Schwuppdiwupp und fertig! 




Viel Freude beim NACHMACHEN!

Deine Nina 





Leave a Comment

  1. Liebe Nina, dein Kalender macht richtig was her und ist echt easy zum Nachmachen. Auch dein Plan bezüglich der Vorbereitung im November sagt mir sehr zu...
    Ich möchte dich herzlich einladen, bei meiner Linkparty zum Thema #adventskalenderliebe mitzumachen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da sind schon einige tolle Sachen besammen gekommen - nur dein Adventskalender fehlt noch. :)
    Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,
    ich find das nicht verrückt, ich möchte auch möglichst viel vorbereiten.
    Und der Kalender ist genau mein Ding, so nordisch schlicht. Ich mache das sehr gern mit helgoländer Treibholz nach - und vielleicht finde ich dann endlich Zeit und Geld, um die Wohnung daran anzupassen :-)))
    Dankeschön!
    Liebe Grüße,
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  3. wie lustig... bei mir schlummern auch noch zwei Dänemark-Äste und warten auf ihren Einsatz... allerdings natürlich mit Stoffsäckchen;-) ... Viele Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. wow... du bist ja schon weit. Ich habe am Wochenende gerade mal meine Kürbisse weggenommen ;-) Liebe Grüsse, Yvonne

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi