Einschulung 2015





Moin Moin! 

Am Dienstag werden meine Mädels in die erste Klasse eingeschult! Zuvor hatte ich mir geschworen nicht so viel Aufwand mit der Schultüte und dem Outfit zu machen. 

Dann kam es so: 

Im Kindergarten hing ein Aushang mit Bastelsets und es wäre doch ganz toll, wenn wir die Tüten zusammen basteln würden. Meine Mädels suchten sich also zwei aus - immer wieder sagte ich leise: "Keine Einhörner, keine Prinzessinen." Es wurden also Delfine und so eine kitschige Tante, die wie eine Meerjungfrau aussieht. Ich hetzte also nach einem anstrengenden Tag abends in den Kindergarten. 

Und was ist:

 Es saßen genau vier oder fünf Mütter und Väter dort und bastelten diese überdimensionalen Schultüten aus Wellpappe. Ich hasse BASTELN. Echt. Ich kann das nicht. Also ging ich nach dem Abend mit einer halb fertigen Schultüte wieder Heim und ich wollte den Rest zuhause erledigen. Mit Hilfe meines Mannes - der kann so etwas. Die Tüten liegen jetzt im Keller. Sorry, aber mit diesen Tüten gehen meine Mädels nicht zur Einschulung - so viel Geschmacksverkalkung lasse ich nicht zu. Diese Meerjungfrau sieht ja aus, als ob sie von der Reeperbahn kommen würde. Nee, das geht nicht. 

Also muss ein neuer Plan her. 

Ich nähe sie eben selbst und wenn ich schon einmal dabei bin, dann entwickele ich auch noch einen neuen Schnitt für ein Kleidchen (Ida ist es geworden), nähe die Kleider und kaufe passende Strickjacken und Strumpfhosen dazu. Bloß nicht so viel Aufwand, ne!

Also dachte ich mir ein Farbkonzept aus. Die eine mag immer lieber rosa, die andere blau. Stundenlanges Surfen im Internet, um die passenden Strumpfhosen und Strickjäckchen zu finden und dann noch der passende Stoff dazu. Tüll hatte ich noch - bloß nicht so viel Aufwand. 

Aber jetzt ist alles fertig und ich bin sehr glücklich darüber. Die Omas, Opas und Tante kommen auch alle zur Einschulung. Wir gehen danach in ein schönes Restaurant Mittag essen und dann gibt es Kuchen bei uns. Ich freue mich schon darauf! 





Und das ist der Inhalt der Tüte. Die Brotdose passt leider gar nicht mehr hinein und muss wohl in die Schultasche. 

Nachdem ich übrigens die Liste der Grundschullehrerin abgearbeitet hatte, alle Stifte von Wachsmalstift über Bleistift in dünn und dick, Anspitzer, Hausschuhe, Sportschuhe und Hefte mit dem Namen meiner Mädels markiert hatte, sagte ich mir das Mantra auf: "Bloß nicht so viel Aufwand"!

In diesem Sinne wünsche ich allen I-Dötzchen einen guten Start in die Grundschule! Ihr rockt das! 

Küsse, Nina 

Stoffe: alle aus der "Flutter" Kollektion von Jolijou
Strickjacke und Strümpfe: Boden Clothing
Webbänder auf der Schultüte:Bandweberei Kafka

Leave a Comment

  1. Aufwand war wohl eher die eigene Unlust in allen Punkten zu überwinden als das Resultat. Und warum dürfen die Kinder sich nicht für Einhörner und Prinzessin entscheiden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, lies den Blogpost doch besser mal mit einem Augenzwinkern und einem ordentlichen Hauch von Ironie - dann kommt er auch bei dir richtig an! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  2. Wow!!! Ganz tolle Sachen die da entstanden und der Inhalt der Tüten ist doch auch super! Ich wünsche euch einen wundervollen Tag mit der Familie und eine tolle Einschulung

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja soooo recht! Man macht sich doch immer ordentlichen Aufwand. Bei mir war die Schultüte am aufwendigsten. Bis ich da erstmal den Schnitt zusammen gebastelt hatte und es wirklich um die "Pappwaffel" passte, hatte ich eigentlich schon gar keine Lust mehr. Aber als sie dann endlich fertig war, war ich sooo stolz und meine Tochter ist bei ihrer Einschulung (vor 2 Wochen) echt positiv aufgefallen! Da ist man dann glücklich, sich solchen Aufwand gemacht zu haben.
    Froh war ich nur, dass meine Tochter sich hat überreden lassen, doch kein seperates Einschulungskleid zu bekommen, sondern ein schon bestehendes anzuziehen!
    Dann hab ich mir nur dummerweise am Tag vor der Einschulung überlegt, doch noch einen Themenkuchen für die Einschulung zu backen. Obwohl backen eigentlich so gar nicht meins ist. Aber was tut man nicht alles für strahlende Kinderaugen. Da steht man dann auch "gerne" bis nachts halb 1 in der Küchen...

    Alles Gute für eure Einschulung! Habt nen ganz tollen Tag!
    Lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, oh ja der Kuchen! Den muss ich ja auch noch machen...aber da wird schon werden! Oder mache ich besser drei? Nachher verhungert meine Familie noch nach dem Mittagessen!!! Ha ha! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  4. Oh liebe Nina, Deine Mädels werden überglücklich sein mit diesen tollen Schultüte und Outfits! Ich wünsche Euch eine herrlich tole wunderschöne Einschulung! Wie spannend! Wir haben dieses Jahr "umgeschult" von Grundschule auf Gymnasium - auch sehr spannend. Aber Greta ist superstolz und auf einmal so ein großes (vorpubertäres) Mädchen....
    Ich umarme Dich fest und werde Dienstag an Euch denken!!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,, ich hab ja neugierig verfolgt, wie das endet bei Dir und den Twins. Ich hab mir doch gedacht, dass es doch noch genähte Sachen gibt ;-) Ich würde mich riesig freuen, wenn Du Deinen Beitrag bei meiner Linkparty "Erste Klasse" verlinkst: http://www.aepplegroen.blogspot.de/2015/08/das-kleid-ist-fertig-und-groe-linkparty.html Und falls du doch Ideen für die Party brauchst (ist ja nun auch egal ;-)), dann schau mal in Teil 5 meiner Blogserie nach. Hihi... Kram, Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
  6. Ach bist Du süß! Diese Einschulung werden Deine Mädels nicht vergessen und später immer davon erzählen. Bei uns wird die Einschulung richtig groß immer an einem Samstag gefeiert! Das rührt wohl noch aus alten Zeiten her (bin ein DDR kind)! Bei uns ist es dann nächstes Jahr soweit und ja ich werde mir auch immer sagen - nicht so ein Aufwand - hi hi, wir können doch gar nicht anders! Ach schön und ich wünsch euch einen tollen Tag und einen guten Start für die Mädels!

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi