Genähtes: Frau Madita aus "Eclectic Affairs" von Brinarina





Moin Moin ihr Lieben,

grundsätzlich leide ich, wie andere bestimmt auch immer, unter Zeitmangel - manchmal auch unter Lustmangel bzw. ich verschiebe auch gerne mal meine Prioritäten. Familie statt Bloggen, Arbeit und Verpflichtungen. 

Als mich Sabrina von Brinarina vor ein paar Wochen gefragt hat, ob ich nicht etwas aus ihrer ersten Stoffkollektion "Eclectic Affairs", die sie für Kurt Frowein entwickelt hat, nähen möchte, habe ich erstmal abgesagt bzw. um einen kleinen zeitlichen Freiraum gebeten. Hier liegen einfach zu viele Dinge auf dem Schreibtisch. Neue Schnitte, die Buchhaltung und ganz viele neue Stoffe. Aber manchmal muss man Prioritäten setzen. 

Als der Stoff aber bei mir eintrudelte, habe ich alles liegen lassen und mir erstmal eine Frau Madita daraus genäht! Aber das geht ja relativ schnell und ich hatte noch Zeit, um mich um andere Dinge zu kümmern. Die Stoffe gibt es in verschiedenen Farbstellungen - diese hier heißt "carboret", aber ich glaube ich muss noch unbedingt "coral" haben - ein schönes dunkel-blau mit einer Art orange. 

Abends bin ich dann noch mit meinem Mann, den Kindern und Tilda eine Abendrunde gegangen und rein zufällig hatte ich das Outfit an und die Kamera dabei! Die Mädels haben etwas gespielt und mein Mann Bilder gemacht! Das nenne ich Teamarbeit in einem Familienunternehmen.







Dieses Outfit trage ich übrigens gerade ständig und die Frau Madita ist für mich ein echtes Lieblingsteil geworden. Damit mache ich mit bei RUMS und gucke jetzt mal, was die anderen Mädels so genäht haben. 

P.S.: Die Stoffe sind ab sofort als Händler vorbestellbar und kommen dann bald in Eure Lieblingsstoffläden. 

Küsse, Nina 


  Stoff: "Eclectic Affairs" von Brinarina
                                                                 Schuhe: Flip Flop*
                                                                 Hose: S.Oliver
                                                                 Tasche: Maison Scotch
                                                                 Hund: Tilda the one and only 
                                                                 Aussehen: Müde 







Leave a Comment

  1. Wow, sehr schick! Die Stoffe sind echt toll und der Schnitt natürlich sowieso :-)
    Ich mag das auch immer sehr, wenn Fotos so nebenbei entstehen können. Häufig finde ich sie dann besonders schön...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Gut schaust aus Nina! Mir gefällt Dein Outfit sehr! Hier steht auch schon eine Marita auf der langen Liste, denn ich mag den Schnitt auch sehr! Meine Schwester kauft nur noch Stoff für Maditas! Du siehst, Deine Schnitte werden geliebt! LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deinen Style! Und du hast Recht der Stoff ist der Burner! Werde ich mir wohl demnächst auch mal genauer anschauen! Eine Matida brauche ich auch noch. Aber hier liegt erst mal noch eine Frau Ida, die vernäht werden möchte! Aber der Herbst kommt :) Da brauch ich noch neue Langarmshirts.
    Deine Schnitte sind einfach toll!
    Liebste Grüße, josii

    AntwortenLöschen
  4. so ein tolles outfit! mit der strickjacke dazu ist es am allerbesten!
    klasse

    liebe grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
  5. Wow nina!!! Das ist der Hammer!!! Mega Outfit, Mega Bilder. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Cooles Outift! Und Madita geht immer, ist doch klar! Ich finde deine Tasche übrigens supertoll. Die würde mir auch gefallen. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ninaaaa!!! Der Pulliiii!!! <3 <3 <3 Ein TRAAAUUUUUM!!!! :-D :-D :-D

    Ganz begeisterte Grüße!
    Sanni (c:

    PS: Seeehr schade, dass Du das Outfit nicht mehr ausziehst! Sonst hätt ich mir umgehend die Frau Madita geschnappt!! :-P :-D :-*

    AntwortenLöschen
  8. Also, Du siehst schon toll aus und das Shirt ist auch klasse- keine Frage. ABER: Eure Tilda stiehlt Dir auf dem letzten Foto echt die Show! Was für eine Süße! <3
    LG Bine

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi