Sommer 2015: Zwischen Arbeit, Ferien und dem ganz normalen Leben.




Moin ihr Lieben,

überall wo man liest und hinguckt sind Ferien! Manche machen Betriebsferien, manche fahren ganz weit weg und manche lassen es sich auf Balkonien gut gehen. 


Unsere drei Wochen Kita-Ferien sind nun um und meine Mädels können noch bis zum Schulanfang am 1.09. in ihren Kindergarten gehen, was überhaupt nicht so angesagt ist. Deshalb waren sie heute zuhause. So geht das kleine Chaos des Alltags nun noch etwas weiter, bis sie eingeschult sind. Während der ganzen Kita-Ferien habe ich eigentlich gearbeitet - aber sehr auf Sparflamme. Morgens habe ich immer alle Mails beantwortet oder einige Schnitte für den Herbst zur Probe genäht. 1-2 Stunden können sich meine Mädels schon ganz gut alleine beschäftigen und Tilda weiss auch, dass es jetzt nicht raus geht. So wurde eigentlich nur der Shop betreut und andere Dinge wurden hinten angestellt. Dazu gehörte bestimmt auch das bloggen - aber bei Instagram und Facebook bin ich meist sehr aktiv, weil es einfach schnell geht und mir echt viel Spaß macht! Da kommt immer sehr schnell nettes Feedback und ich teile mit euch so gerne meine Rezepte, meine netten Orte oder Begegnungen. Gestern Abend bin ich z.B. ganz spontan mit meinem Mann zur Alster gefahren und wir haben mit einem Alster den Sonnenuntergang angeschaut. 

Ich wollte euch eigentlich so viel zeigen: Meine neue Frau Ida aus Jeans, die Schultüten, meine neue Tasche aus Snap-Pap und auch das Einschulungsoutfit meiner Kinder. Aber wisst ihr was: 

Es sind Ferien und ich kann manchmal nicht auf allen Partys tanzen. Das ist ja das schöne am bloggen...man kann auch mal etwas weniger zeigen, wenn es gerade nicht passt. 

So drücke ich euch mal virtuell und hoffe, dass ihr den Sommer auch genießt. Ich habe schon mehrere Schnittmuster für den Herbst/Winter geplant und nähe gerade wie wild daran...Hach, das wird toll!

Bis dahin, 

Nina 






Leave a Comment

  1. Recht hast Du! Genießt die Zeit! Ich bin sehr gespannt auf die Herbstschnitte!! 😘

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. So ist es, man kann nicht immer überall mitmischen und manchmal muss man Prioritäten setzen. Genieß die Zeit mit Deinen Mädels, sie werden so schnell groß... Meine ist letztes Jahr in die Schule gekommen und wenn die Zeit bis dahin schon raste hat sie jetzt Lichtgeschwindigkeit erreicht. Umsomehr genieße ich jetzt vier ganze Wochen mit ihr daheim! Und Du arbeitest genug - meine Frau Ida kam gestern mit der Post, superschnell! Hab ich schon erwähnt dass ich Deine Umschläge total mag?! Ich liebe Punkte und bei DEM Umschlag wusste ich sofort "Yippi, der ist für MICH!". Heute ist es bei uns noch etwas grau, alles lüftet gerade durch und ich freue mich darauf nachher mit meiner Maus ins Nöhzimmer zu gehen. Für mich wird es dann mit Frau Ida losgehen und meine Maus hat noch die Pina liegen und darf sich Stoff dafür raussuchen (nähen werde dann klar ich ;-). ) Mal sehen ob und was sie heute nähen möchte.
    Lange Rede kurzer Sinn, Du machst es genau richtig, genieß die Zeit, die Arbeit kommt schnell genug wieder!
    Alles Liebe
    Jana

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi