Ratz-fatz in meinem Mund Montag: Ofenkürbis mit Feta







Moin! 

Auf die Bleche fertig los! 

Am Wochenende gab es bei uns Ofenkürbis mit Feta und Rosmarin. Und so geht das:

Hokkaido-Kürbis in etwa 2-3 dicke Streifen schneiden und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Eine Mischung aus Olivenöl, Meersalz, etwas Pfeffer darüber geben. Rosmarinzweige und Feta-Krümel darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-Unterhitze etwa 35 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist und der Feta etwas braun. So machen wir übrigens auch unsere Backkartoffeln und auch unsere Süßkartoffeln vom Blech! Lecker, schnell gemacht und gesund und eine super Beilage beim GRILLEN. 

Guten Appetit und einen tollen Start in die Woche!

Knutscha,

Nina 

Leave a Comment

  1. Hmmm! Wird direkt mal ausprobiert :-)
    LG,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm klingt lecker...muß ich auch mal probieren! Danke für die Anregung!Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm klingt lecker...muß ich auch mal probieren! Danke für die Anregung!Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm klingt lecker...muß ich auch mal probieren! Danke für die Anregung!Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt wahnsinnig lecker!
    Muss ich unbedingt testen...
    Vielen Dank für das Rezept.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Mh, lecker klingt und sieht das aus!!!!
    Ich stehe aber grad bisschen auf dem Schlauch, was man dazu essen könnte (wenn man grad nicht grillt und auch kein Fleisch isst)...? Kannst du eventuell helfen?
    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Sieht lecker aus und ist grade im Ofen. Ich bin gespannt :)
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  8. Wie lecker sieht das aus! Wird nach gebacken...
    Danke und lieben Gruß
    Helene

    AntwortenLöschen
  9. Wie lecker sieht das aus! Wird nach gebacken...
    Danke und lieben Gruß
    Helene

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss zugeben ein tolles Gericht ich mag weder Kürbis noch Feta habe es aber versucht und erstaunlich es war echt lecker. Demnächst wieder auf unserem Tisch

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi