Gestärkt durch den Herbst mit der Smoothie-Bio-Kiste vom Gut Wulksfelde - mein Alltagsretter seit Jahren.




Werbung*

Moin ihr Lieben! 

Ich bin ja von der praktischen Sorte. Seit unsere Kinder auf der Welt sind, haben wir einen Trockner, eine 7,5 kg Waschmaschine und jede Woche eine Biokiste, die uns schon seit langer Zeit immer am Montag geliefert wird. Diese Dinge erleichtern unseren und vor allen Dingen meinen Alltag sehr. Meistens kaufe ich am Freitag für das Wochenende ein, damit wir für diese zwei Tage Zutaten für Kuchen und unser Mittagessen, frisches Gemüse, Knabberzeugs und eine Flasche Wein im Haus haben. Am Sonntag räumen wir dann meist alle zusammen das Haus auf und ich bestelle beim Gut Wulksfelde die Lebensmittel, die für die Woche noch fehlen. Das sind meistens Milch, ein Brot, Käse, Wurst, Müsli, eine kleine Obstkiste. Manchmal habe ich auch Appetit auf eine Limonade, auf Joghurt oder bestelle Früchteriegel für die Schule. Es kann aber auch vorkommen, dass ich bis 17.00 am Sonntag einfach meinen Warenkorb lösche und eine Bestellung aussetze. Dann ist der Kühlschrank noch voll. Der Bioversand vom Gut Wulksfelde ist so flexibel wie ich es benötige und es gibt einfach ALLES. Vom Klopapier bis hin zum Katzenfutter. Von Milch bis hin zu leckerem Käse. Entweder als festes Abo oder jede Woche eine individuelle Bestellung. Auf jeden Fall freuen wir uns immer schon auf Montag Nachmittag, wenn die Kiste ankommt. Die Kinder räumen immer mit aus und wir haben ein leckeres Abendbrot. Wir genießen das immer sehr und erfreuen uns an den guten Produkten. Für uns ist dies etwas ganz BESONDERES. Auch ist es toll, dass ich manchmal Gemüse geliefert bekomme, das ich sonst vielleicht nicht gekauft hätte. Da der Bestellung immer Rezepte beiliegen, ist dies auch immer eine tolle Anregung für unseren Speiseplan. 

Ich durfte mir mal die Räumlichkeiten des Lieferservices ansehen und die Abläufe hinterfragen, die mir die nette Angee Herrling beantwortet hat. Es ist schon sehr interessant wie die Kisten gepackt werden und wie viel Aufwand das bedeutet. Da man ja bis kurz vor 17.00 Uhr vor dem Auslieferungsdatum bestellen kann, können dann auch erst die Menschen packen. Obst und Gemüse wird ausgewogen, Fleisch und Wurst verpackt und die Kühlkette darf dabei natürlich nicht unterbrochen werden. 

Ich habe für Euch auch eine kleine Überraschung ausgehandelt. Wenn ihr beim Gut Wulksfelde eine Biokiste bestellt, dann gebt doch im Textfeld "Bemerkungen" einfach "hedinaeht" ein und ihr bekommt ein kleines gemischtes Obstsortiment dazu. Es gibt einen Mindestbestellwert von 10 Euro und ab 25,00 Euro kommt die Kiste sogar kostenlos zu Euch - sonst kostet es 2,50 Euro an Liefergebühr. Es gibt allerdings auch eine nette telefonische Beratung, die Euch gerne weiter hilft und auch die einzelnen Liefergebiete in Hamburg und Umgebung sagen kann. Diese Aktion gilt bis zum 31.10.2015.


Diesmal habe ich mir aber mal eine Smoothie-Kiste bestellt und noch etwas Milch, die ich noch brauchte. Es gibt im Moment zwei verschiedene Smoothie-Kisten und wenn man das Obst oder Gemüse nicht mag, dann löscht man es einfach aus dem Warenkorb oder legt weitere Produkte hinzu. Als besondere Zutaten kann man sich noch unterschiedliche Dinge mitbestellen. Hier ist es der Acerola Saft und ein "Superfood-Pulver" für die Unterstützung der Abwehrkräfte. Da die Schule ja bei uns angefangen hat, hoffen wir so gegen die neuen Viren gewappnet zu sein! 

Als erstes habe ich einen fruchtigen Smoothie gemacht. 


Und so sieht der dann aus. Ich habe leider keinen Hochleistungsmixer, denn dann wären auch noch die Kerne der Maracuja zerkleinert worden. Da der Smoothie etwas zu dick war, habe ich noch etwas Wasser hinzugefügt. Lecker war das!



Dann wollte ich noch einen grünen Smoothie ausprobieren. Ich hätte natürlich ganz krass nur grünes Gemüse nehmen können, das wäre mir da aber zu viel gewesen. Durch das "Superfood" Pulver ist dieser auch eher rot geworden als grün - aber die Inhalte zählen ja, oder? 

Dieser Smoothie hat mir eigentlich noch besser geschmeckt, weil er schön erfrischend war. Auch hier habe ich noch etwas Wasser hinzugegeben und alles in einem Zerkleinerer und mit dem Stabmixer gemixt. 




Die restlichen Zutaten gehen morgen zum Teil in die Frühstücksdose unserer Mädels und auch für meinen nächsten Smoothie drauf! Ich hoffe so sehr, dass es wir die kalte Jahreszeit etwas besser überstehen. Ihr kennt das sicher oder? Ist einer krank, dann bricht das ganze Kartenhaus zusammen. 

Übrigens lohnt es sich auch mal das Gut Wulksfelde zu besuchen. Besonders am Wochenende sind wir gerne dort. Es gibt ein tolles Gutscafé- und Restaurant, einen Bioladen, Tiere und einen Spielplatz für die Kinder. Meistens gehen wir eine große Runde im Rader Forst spazieren und kehren danach auf einen Kuchen im Gut Wulksfelde ein. 





Habt ihr auch solche kleinen Alltagshelfer oder vielleicht auch schon eine Bio-Kiste? 

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Knutscha, Nina 


* Dieser Blogpost ist in Kooperation mit dem Gut Wulksfelde entstanden. Die Biokiste erhalte ich allerdings schon seit Jahren und bin absolut vom Service, der Qualität der Waren und der Flexibilität überzeugt. 

Leave a Comment

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi