SCHÖNER EINKAUFEN: Meine neue Charly-Bag mit Gurtband! *Rums*





Moin ihr Lieben! 

Oder sollte ich besser sagen: "Hoch die Flosse und Tschaka?!"

Wie auch immer, ich freue mich wirklich wieder an der Nähmaschine zu sitzen! Am Wochenende sind wir aus Sylt wieder gekommen (*ihr erinnert euch) und wir hatten total Glück mit dem Wetter und haben uns gut erholt. Na, ja was eben in einer Woche so möglich ist! Bald zeige ich euch bestimmt noch mehr...unser letzter Tag mit einer Wanderung um die Odde war so traumhaft. 

Als erstes habe ich meine Nähmaschinen angeschmissen und arbeite gleichzeitig an meinem neuen Schnitt, auf den ich mich besonders freue. Da meine Mädels aber noch Ferien haben, kann ich nicht all zu viel arbeiten. Nähen klappt aber ganz gut, denn meistens spielen die Damen am Nachmittag Draußen mit den anderen Kindern der Straße. Ab und zu muss ich einen Obstteller oder etwas Süßes reichen und schon sind sie wieder unterwegs. 

Ich habe mir nach dem tollen Tutorial der lieben Caro von "Draußen nur Kännchen" diese wunderschöne Charly-Bag mit Gurtband genäht. Bine von "was eigenes" hat auch schon ganz schöne genäht - das tolle ist ja, dass das Schnittmuster mit dem Gurtband viel weniger Stoff verbraucht. Ein guter halber Meter reicht da aus.   

Der Stoff nennt sich "Flosse" und ist in Kokka Qualität nach dem Design von Frau Tulpe. Durch die feste Baumwolle ist er wie gemacht für diese Tasche. Flosse gibt es in verschiedenen Farben - hier gibt es den roten und hier den blauen. Und etwas neon mit kleinen Akzenten hat noch nie geschadet, oder? 

Wir benutzen schon seit langer Zeit keine Plastiktüten mehr, sondern nehmen immer eine Charly-Bag dafür. Sogar mein Mann trägt sie mit Sternen, aber ich glaube ich muss ihm noch einmal eine neue Tasche nähen, die auch wirklich zu ihm passt. 





Ich bin gleich mit dem Fahrrad und meiner neuen Charly-Bag auf dem Weg, um neues Obst zu kaufen. Bis später dann! 

Mögt ihr auch die Charly-Bag so gerne? Den Grundschnitt habe ich von Burda, ihn aber gedoppelt, um einiges vergrössert und einen Boden durch Ecken eingenäht. 


Küsse, Nina 


P.S.: Ich gucke jetzt aber erstmal bei RUMS vorbei und stöbere mich durch die tollen Beiträge. Meine Tasche ist dann auch dort zu finden! 





Leave a Comment

  1. Toll sieht die aus! Und die Idee mit dem eingenähten Band und Karabiner muss ich mir merken! Ich habe hier nämlich auch noch Stoff für eine Charly-Bag liegen :)
    Hab einen tollen Tag meinen Süße! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne! Danke, ich habe noch verzweifelt nach einem "Anhänger" für den Karabiner gesucht, aber so ein "Gebamsel" ist irgendwie nicht so mein Ding! Also bleibt es so! Küsse, Nina

      Löschen
  2. wirklich toll geworden deine Charly Bag. muss ich auch unbedingt mal ausprobieren! Und die Stoffe sind unglaublich schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß, das ist wirklich ein schönes Projekt! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  3. Ganz tolle Tasche, viel besser als Plastik!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Charlie Bag, tolle Stoffe hast du genommen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Mit so einer Tasche macht das Einkaufen wieder Spaß. Übrigens dein Quiche Rezept mit Blätterteig, Feigen und ZIegenkäse ist wirklich ein Knaller. Ich habe es schon oft gemacht und es schmeckt wirklich lecker.

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi