Geilste Currywurst der Welt - mit Rezept!




Moin Moin! 


Heute gibt es bei mir die geilste Currywurst der Welt auf meinem Mittagstisch. Und für euch habe ich das Rezept für die leckere Currysauce aufgeschrieben und natürlich könnt ihr auch die Currywurst kaufen und von Kalieber liefern lassen. 


Und das kam so: 

Mein Mann sagte mir vor ein paar Tagen, dass er mal die Frau (Sara Dehm, die ihr bestimmt als die Macherin von "Rums kennt) von Kalieber angeschrieben hat. Er wollte ein paar richtig dicke Koteletts vom Bentheimer Schwein haben und bitte auch noch ein paar Kilo vom Scheinenacken, damit wir mal wieder "Pulled Pork" machen können. Gestern kam dann die Lieferung an und ich freue mich mächtig auf das Wochenende, wenn wir Pulled-Pork Burger mit selbstgemachten Buns machen. Wir haben das Rezept schon ein paar Mal gemacht, aber noch nie vom Bentheimer Schwein von Kalieber. Ich werde darüber gerne berichten und euch auch das Rezept geben. Das müsst ihr einfach nachmachen, weil es soooo gut ist. 

In dem großen Paket, was absolut sicher und kühl eingepackt ist, waren auch einige Currywürste. Ich wollte schon immer mal die leckere Currysauce, die wir immer in der Sansibar auf Sylt essen machen. Ich habe also um 7.30 Uhr den Supermarkt gestürmt und dort folgendes eingekauft. 

Das sind die Zutaten für die Sansibar-Currysauce. Thermomix-Besitzer ist es auch nicht unbekannt und es stehen viele Rezepte im Netz. 

150 g Gewürzgurken, 150 g Zwiebeln, halbiert, 60 g Butter, 40 g Zucker, 4 geh. EL Curry (40 g), 1000 g passierte Tomaten, 500 g Tomatenketchup, 70 g Tomatenmark, 2 TL Salz, 2 TL Sambal Oelek, 1 Würfel Fleischbrühe, 20 g Obstessig
Und so geht das:

Für die Currysoße Zwiebeln schälen und würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Zucker darüberstreuen und hell ­karamellisieren. Curry darüberstäuben, kurz anschwitzen. Tomaten angießen und aufkochen. Unter Rühren ca. 20 Minuten einkochen. 

Gurken fein würfeln. Gurken, Ketchup und Brühe in die Soße geben. Mit Essig, Sambal Oelek und Salz würzen. Soße warm halten und noch einmal aufkochen. 




Ich habe sie kochend in Weckgläser gefüllt und habe so einen schönen Vorrat. Heute Abend gibt es das Festessen noch für meinen Mann und die Mädels. 

Um 11.30 Uhr bekam ich also Hunger, machte mir noch schnell einen Salat dazu und schrieb diesen Text und bearbeitete Bilder, damit ihr euch bald auch dieses geile Currywurst - sorry ich muss es nochmal sagen - machen könnt. 

Pommes aus Süßkartoffeln dazu sind auch super lecker! 

Ich drück euch!

Nina 









Leave a Comment

  1. Lecker, jetzt habe ich Hunger ;o))
    Danke fürs Rezept teilen, werde ich mir notieren und vielleicht gibt es dann am Wochenende schon Currywurst *jummi*.

    Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ohh wie leeeeecker :-) Meine Mutter hat die Soße letztes Jahr mal mit dem Thermomix gemacht - echt meeega köstlich und ich habe einige Gläser von ihr geschenkt bekommen! Ich denke ich werde sie demnächst auch mal selbst zubereiten!
    Die Kalieber Produkte muss ich unbedingt mal ausprobieren, ich wohne nämlich sogar gar nicht so weit entfernt von der lieben Sara :) Guten Appetit wünsche ich dir, und gib mal Bescheid wie euer Pulled-Pork-Burger am Wochenende an, das hört sich mega lecker an!

    AntwortenLöschen
  3. Super Rezept, wir lieben es.Das war übrigens das erste mal das ich überhaupt was eingekocht habe und es hat funktioniert 😂

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi