Mini-DIY: Wir machen uns schöne Haarreifen mit Webbändern




Ihr Lieben,

hattet ihr ein schönes Wochenende? Wir haben die Sonnenstunden wirklich sehr genossen und haben es uns etwas im Garten gemütlich gemacht! Bei jedem Schneeglöckchen und jeder noch so kleinsten Blume riefen meine Mädels: "Ja, es ist bald Frühling"!

Als ich vor ein paar Tagen die neuen Webbänder "TRIANGLE SPRING" von Farbenmix geliefert bekam, fiel mir sofort ein kleines DIY dazu ein! Das Design ist von  Nic alias Luzia Pimpinella, aber das wisst ihr sicherlich schon! Die Webbänder sind genau nach meinem Geschmack und machen Lust auf Frühling und stylische DIY-Projekte! 

Meine Mädels tragen ja ganz gerne Spangen und auch Haarreifen, denn sonst nerven die Haare ja so. Die Idee ist ja schon uralt, denke ich mal, aber manchmal braucht es ja mal wieder einen kleinen Anschubser! Hier kommt also mein Mini-DIY zu selbstgemachten Haarreifen mit Webband:


 Für diese Haarreifen benötigst du:
Etwa 1,20 m Webband
Einen Plastikhaarreif
Ein Feuerzeug
Kam-Snaps
Heißklebe, Schere und Stylefix (ein Klebeband von Farbenmix) 

 

Die Enden des Webbbandes einfach mit einem Feuerzeug versiegeln, also einmal kurz anbrennen lassen. Dann Stylefix auf das Band geben und langsam über den Plastikhaarreif binden. Ich habe immer Schritt für Schritt die Schicht vom Stylefix gelöst. Den Anfang und das Ende habe ich mehrere Male umgewickelt und noch einmal mit Heißklebe befestigt. Dann noch kurz eine "Schleife" aus Webband geformt, mit Kam-Snaps befestigt und mit Heißkleber auf den Haarreif geklebt. 

Fertig!

Ergebnis: Zwei frohe Mädchen in kurzer Zeit! Yeahh!


Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche! Macht es euch schön! Vielleicht mit neuen Haarreifen! 

Dicken Knutscha, Nina


Leave a Comment

  1. Hallo Nina,

    toles DIY!!!! Danke füs Zeigen!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  2. super toll, danke! nur das mit dem kamsnapschleife versteh ich nicht, da steh ich auf´m schlauch, das 2. snap ist am haarreifenwebband angebracht?
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry wer lesen kann ist immer klar im vorteil, heißklebe :)

      Löschen
    2. Hi hi genau!!! Vielen Dank und liebe Grüße aus HH, deine Nina

      Löschen
  3. das sieht soooooooooooo cool aus, nina! <3

    schade, das mein fräulein keine haarreifen mehr trägt. seufz.

    ich wünsche dir einen grandiosen frühlingsmontag!
    danke! :-*
    nic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nic! P.S: Beim Abschminken trag ich den übrigens auch... Knutscha, Nina

      Löschen
  4. Love it! Danke für's Teilen dieser Idee,
    lg Maarika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    toll sieht das aus! Leider trägt bei uns keiner Haarreifen. Wobei sich so was ja ändern könnte...
    Liebe Grüße und genieß das tolle Wetter
    Wolke

    AntwortenLöschen
  6. Antworten
    1. Danke sehr! Du musst also noch ein Mädchen kriegen....Viele Grüße, Nina

      Löschen
  7. Das sieht einfach nur klasse aus mit den tollen Bändern.

    glg carmen

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie hübsch, ich freue mich wenn unsere Prinzessin soweit ist und ich ihr Haarreifen selbst machen kann!
    (Ihre beiden Brüder mögen das eher nicht ;-) j

    LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, auch ein einfaches DIY für Kinder! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  9. Die Haarreifen sind wirklich eine süße Idee und wieder soooooo hübsche Bilder ♥ Danke für den DIY-Tipp
    Dein neues (buntes) Blogdesign finde ich übrigens sehr ansprechend.

    Viele Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Pipa! Ich freue mich sehr! Viele Grüße, Nina

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi