Post aus meiner Küche: Oder wie die Sonne mein Hirn verbrannte...




Ihr Lieben, hattet ihr ein schönes Wochenende? 

Hier ist eine Bullenhitze und man hält es wirklich nur im Wasser oder im Haus aus...aber ich meckere jetzt mal nicht, auch wenn ich Grund dafür hätte - aber dazu später! 

Heute gibt es keinen Ratz-Fatz in meinen Mund Montag , weil ich euch heute mein Tauschpaket von "Post aus meiner Küche" zeigen möchte. 

Die Rezepte gibt es natürlich auch dazu.

 

Ich habe zum ersten Mal bei Post aus meiner Küche mitgemacht. Das Thema war diesmal: "Zusammen schmeckts besser". Die reizenden Mädels Clara, Jeanny und Rike, hatten die Idee dazu. Die kleinen Köstlichkeiten, die man in der Küche zaubert, werden bei der Aktion geteilt, denn das Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt. Nach der Anmeldung bekommt man einen Tauschpartner, dem man dann in einer bestimmten Zeit ein schönes Paket schnürrt und es entweder mit der Post schickt oder persönlich übergibt. Wieviele Leckereien man in das Tauschpaket hineinlegt ist einem selbst überlassen - Hauptsache da steckt ganz viel Liebe drin. Da meine Tauschpartnerin in meiner Nähe wohnte, hatte ich das Glück ihr mein Paket persönlich übergeben zu können. Nee, stimmt gar nicht, mein Mann musste einspringen....

Nachdem meine Mädels im Bett waren, ich in der Küche stand und alles endlich fertig verpackt und beschriftet hatte, habe ich noch diese Bilder hier gemacht. Mein Büro und Nähzimmer hatte noch ganz gutes Licht, leider hatte sich das Zimmer aber den ganzen Tag so was von aufgeheizt....

Nach dem Shooting bin ich nach unten und BÄM - Übelkeit, alles drehte sich....Den nächsten Tag dann musste ich im Bett bleiben...

Sonnenstich eingefangen! Im geschlossenen Raum!

So musste also mein Mann mit den Mädels unser Paket überreichen und unser wundervolles, leckeres und liebevoll verpacktes Tauschpaket annehmen.

 Ich danke meiner lieben Tauschpartnerin Manu, die uns einen tollen Korb mit den tollsten Sachen zubereitete. 
Rhabarbersaft, Parmesantaler, Focaccia, einen Eilerlikörkuchen mit Preiselbeeren im Glas, einen großartigen Salat mit Sylter Dressing und einen Aufstrich aus Basilikum und Zucchini. 

Unser Treffen holen wir in jedem Fall nach und dann bringe ich meine Lieblingskaffee-Kränzchen Madeleines mit.

In mein Tauschpaket hatte ich folgende Produkte aus meiner Küche hineingelegt.

Erbsen-Zitronen-Aufstrich, den ich bei Bine von was eigenes entdeckt habe. 

Die Rezepte dazu sind als pdf-Datein hinter dem Titel der jeweiligen Köstlichkeit hinterlegt. Einfach klicken...

Diese Sachen essen wir alle super gerne und am liebsten natürlich im Garten zusammen. Zusammen schmeckts einfach besser! 
Ich wünsche euch einen tollen heißen Start in die Woche und wünsche viel Freude mit den Rezepten!

Knutscha, Nina















Leave a Comment

  1. hui, das klingt ja so lecker!
    ich hoffe, du hast dich mittlerweile wieder erholt, wie schrecklich. sonnenstich ist gar nicht nett!
    liebe grüße und bis bald
    martina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, ja alles wieder gut! Ich bin ja schon auf deine Patisserie-Küchlis gespannt! Bis bald und sonnige Grüße! Nina

      Löschen
  2. Ahoi! Oh Sonnenstich-garnichgut... Den fürchte ich ja wie die Pest,meiner liegt zwar schon über 'dreizig' Jahre zurück,aber hat wohl ein bleibendes Trauma hinterlassen...hoffe du bist wieder auf dem Damm!! Sooo viele leckere Sachen, besonders das grüne &rote Glas haben es mir angetan..leider hab ich immer noch keine Madeleinebackblech erstehen können :-((( gglg wibke

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi