Mein neuer Lieblingspulli aus einem HHL Jacquard von Albstoffe.





Ihr Lieben! 

Heute ist der erste Schultag in Hamburg und mein erster richtiger Arbeitstag seit meinem Urlaub in Südtirol! Wir hatten ganz wunderbare Ferien und einen wirklich super Urlaub in den Bergen! Leider kommt der Alltag immer so schnell mit voller Umdrehung zurück, dass ich etwas nachhänge....aber das wird sich schon wieder einspielen! Diesmal habe ich etwas Mühe wieder in den Tritt zu kommen und möchte eigentlich noch lange von diesem Urlaub zehren! 

Vor dem Urlaub zeigte die Wettervorhersage ganze 16 Grad für Südtirol an und in meiner Panik habe ich mir also schon einmal eine neue Herbstgarderobe genäht. Ich hatte also drei Strickpullover im Gepäck und drei Jeans, die ich letztendlich bei 33 Grad aber natürlich gar nicht anziehen konnte! Was für ein Glück!

Nun ist es in Hamburg wieder etwas kühler geworden und ich freue mich total, dass ich dieses Outfit nun genauso anziehen kann! Ich mag die Zusammenstellung der Farben sehr! Der neue Strick-Jaquards von Hamburger Liebe, den Albstoffe bei sich produziert, ist so angenehm zu tragen! 

Der Schnitt des Jacquard - Pullovers ist mein neuer Lieblingsschnitt für coole und schlichte Pullover! Wenn ich Ferien habe, dann nähe ich gerne auch mal Schnittmuster von anderen Designern und "Frau Mona" von Schnittreif und Fritzi kam mir da wie gerufen! Die Ärmel sind schön schmal und durch den leichten Fledermauseffekt wirkt der Pulli echt lässig! Als kleines I-Tüpfelchen habe ich eine Lederpaspel eingenäht - cool oder?






Händler können diesen und andere Strickstoffe jetzt in München oder direkt bei Albstoffe vorbestellen. Anfang Oktober sollten die dann ausgeliefert werden. In diesem Folder sind übrigens alle Modelle zusammengefasst und in diesem tollen Video zeigt Susanne von Hamburger Liebe die Entstehung eines Stoffes - beides ist sehr sehenswert. Schaut gerne mal vorbei! Ich gucke jetzt mal bei rums und freue mich auf die tollen genähten Sachen der anderen Mädels!

Dicken Knutscha, Nina 

In Kürze:
Stoff: Hamburger Liebe Jacquard über Albstoffe
Schnitt: Frau Mona von Schnittreif und Fritzi 
Jeans: Closed
Tasche: Tiger of Sweden
Schuhe und Kette: Boden Clothing 
Gürtel: Maison Scotch
Brille: Superdry 

Leave a Comment

  1. Sieht super aus, Nina! Ich glaube, das mache ich Dir nach und nähe daraus eine Frau Madita.
    Deine kleine Madita habe ich ja nun schon geübt :-)
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schickes Teil und super in der Kombi mit Tasche, Hose und den Schuhen. Danke fürs Zeigen. Den Schnitt leg ich mir jetzt doch endlich mal zu :-) LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. So ein tolles Outfit! Die Albstoffe sind alle so schön und witzig, dass die plötzlich so präsent sind. Ich muss mir echt auch mal einen gönnen. Das Shirt gefällt mir super, den Schnitt hab ich noch gar nicht. Ts, Stoff, gibt es doch gar nicht�� Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    fesch schaust Du aus :-) Der Stoff und die SM- Wahl gefallen mir wirklich gut.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi