2 Euro Aktion bei Makerist!





Ihr Lieben! Heute habe ich eine kleine, ach eine große Überraschung für euch! Und damit sie auch jeder bekommen kann, poste ich sie auch hier! 

Bei Makerist gibt es meine ebooks für je 2 Euro! Alle - auch die Sets! Für meine treuen Kunden, für meine lieben Fans und neue Mädels - für alle! Ein kleines DANKESCHÖN von mir an Euch! Viel Spaß damit!


Ich wünsche euch ein schönes, langes Wochenende!

Kuss, Nina 

Genähtes: Frau Madita aus Karos von Hamburger Liebe und Albstoffe





Moin ihr Lieben! 

Seit heute habe ich die Sandalen wieder in den Keller gepackt, denn morgens ist es nun wirklich kühl und erst am Mittag dann etwas wärmer! Meine neue Herbstgarderobe habe ich euch ja schon in den letzten Blogposts gezeigt - hier kommt noch ein weiterer Pullover "Frau Madita" aus einem Jacquard-Strick von Albstoffe nach dem Design von Hamburger Liebe. Dabei habe ich bei meiner "Frau Madita" wieder die beiden Schnittteile zusammen geklebt und in einem Stück zugeschnitten. Da ich die Größe M genäht habe und der Strick nur leicht dehnbar ist, ist der Armabschluss ziemlich eng geworden, beim nächsten Mal würde ich also etwas größer zuschneiden - nur mal als Tipp für euch!





Händler können diesen und andere Strickstoffe direkt bei Albstoffe vorbestellen. Anfang Oktober sollten die dann ausgeliefert werden. In diesem Folder sind übrigens alle Modelle zusammengefasst und in diesem tollen Video zeigt Susanne von Hamburger Liebe die Entstehung eines Stoffes - beides ist sehr sehenswert. Schaut gerne mal vorbei! Ich gucke jetzt mal bei rums und freue mich auf die tollen genähten Sachen der anderen Mädels!

Dicken Knutscha, Nina 

#naehcamp: Hedi und Co. im DJH-Resort - ein Nähwochenende unter Freunden! MIT VERLOSUNG von zwei Teilnehmerplätzen.




Ihr Lieben!

Wie ihr wisst verkaufe ich die meisten meiner Schnittmuster online, ich poste auf meinen Kanälen, beantworte Kommentare, schreibe Mails und kommuniziere auch mit meinen Probenäherinnen nur digital. Wir treffen uns in Facebook-Gruppen, um uns auszutauschen, um uns Nähtips zu geben und über neue Schnitte zu schnacken. Manchmal reden wir auch über unseren Alltag, wie es den Kids geht oder ob wir gerade krank sind und das Bett hüten müssen. Alles online! 


Meine Idee war also: Ich möchte gerne meine Probenäherinnen "face-to-face" kennenlernen - sie mal drücken und mich persönlich für die tolle Zeit bedanken! Wir haben schon einige Schnitte zusammen genäht und auch schon ein paar private Sachen ausgetauscht. Da wurden Herzchen verteilt, Wünsche ausgesprochen und Kinder geboren. Es ist viel in den letzten 2,5 Jahren passiert! 
Zu Hedi gehören natürlich auch meine Follower und "Fans", die mich mit netten Kommentaren unterstützen. Ich bekomme so viel positives Feedback zu meinen Outfits, die ich mir nähe oder auch zu meinen Rezepten! Es ist also Zeit euch kennenzulernen. 

So in echt! 

Das ist das Doppelzimmer.
Deshalb veranstalte ich mit dem DJH im DJH-Resort ein Nähwochenende. Ich war selbst schon mit der ganzen Familie dort und kann es nur empfehlen! Dort wollen wir zusammen nähen, quatschen und uns vor allen Dingen auch von den tollen Angeboten vom Resort überzeugen lassen. Zum All-Inklusive-Paket gehört das Essen, Getränke, eine mögliche Kinderbetreuung, die Sauna und andere Angebote des Resorts. Wir werden vor Ort verschiedene Räume bekommen und können uns natürlich die Zeit selbst einteilen. Jeder wie er kann und möchte! Wer mittags zum Strand oder nach Neuharlingersiel möchte, der kann das natürlich gerne tun. Wie ich gesehen habe, kommen manche mit Kindern, Hund oder dem Mann. Wir wollen ein entspanntes Wochenende zusammen verbringen und unserem Hobby nachgehen - das ist bei mir sicherlich auch das Quatschen! Ich gebe also keine Kurse oder ähnliches, sondern wir NÄHEN und lassen es uns gut gehen. 

Hier werden wir essen.
Der Termin für das #naehcamp im November (18.11. - 20.11.2016) war so schnell ausgebucht, obwohl ich diesen nur bei Facebook gepostet hatte. Ich bin wirklich baff! Deshalb habe ich heute noch eine riesige Überraschung für euch! 

Eines unserer "Nähzimmer"
Ich verlose für eine Gewinnerin zwei Plätze bei diesem Nähcamp am 18.11.20.11.2016 in Neuharlingersiel. Der Gewinner oder die Gewinnerin darf gerne ihre Freundin, Nachbarin oder Cousine mitbringen und zusammen mit ihr und ihren Nähmaschinen das Wochenende verbringen. Ihr seid in einem Doppelzimmer untergebracht und bekommt natürlich auch das All-Inklusive-Paket dazu. Die Anreise müsstet ihr selbst übernehmen, nehmt also nur teil, wenn ihr auch mit Nähmaschine und Nähmaterial anreisen könnt. Viel Glück!

Etwas Wellness? Aber gerne.
Was müsst ihr dafür tun?

- Kommentiert bis zum 22.09.2016 um 20.00 Uhr unter diesem Blogpost und sagt mir wen ihr gerne mitnehmen möchtet. 
- hinterlasst mir eure Mail-Adresse, sonst kann ich euch nicht erreichen
- Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Ich lose per Zufallsgenerator aus und ihr bekommt dann eine Mail. 

Weil so eine Veranstaltung natürlich auch immer mit mehr Gepäck verlassen werden muss, als bei der Anreise, habe ich ganz tolle Sponsoren für die Goodie-Bag gefunden. Diese wird gefüllt sein mit Geschenken von Hamburger Liebe, Jolijou, alles-für-selbermacher, SnaplyGlücksmarie und Albstoffe. Zu allen habe ich auch eine persönliche Bindung und deshalb waren sie besonders spendabel! Ich danke euch sehr dafür!

Viele von euch haben sich auf die Warteliste für einen neuen Termin setzen lassen. Deshalb kann ich heute hier einen neuen Termin veröffentlichen. Vom 20.01. - 22.01.2017 bin ich mit ein paar meiner Probenäherinnen auch wieder dort! Bucht schnell ein Einzelzimmer, Doppelzimmer oder sogar einen Bungalow für noch mehr Personen! Wir freuen uns auf euch!

P.S.: Ihr müsst natürlich bei dieser Veranstaltung nicht meine Schnittmuster nähen, sondern könnt nähen was ihr wollt! 


Ein schönes Wochenende wünsche ich euch! Nina 

Die Bilder wurden mir vom DJH-Resort zur Verfügung gestellt! Danke dafür! 





It's hip to be square! Eine "Frau Mona" aus dem Jacquard von Hamburger Liebe und Albstoffe.





Moin ihr Lieben! 

Alter Schwede, so viel wie ich in der letzten Zeit für mich genäht habe, muss mein Schrank bald aus allen Nähten platzen! Aber gut, dass ich vorher schön aussortiert habe! So ist doch noch genug Platz für dieses Lieblingsteilchen hier! Wieder eine Frau Mona von Schnittreif habe ich genäht. Diesmal mit Glitza-Kupfer Paspel von der lieben Nina aka Glücksmarie. Schön oder?




Hier sieht man die Paspel ganz gut, meine unruhige Haut leider auch! 


Händler können diesen und andere Strickstoffe direkt bei Albstoffe vorbestellen. Anfang Oktober sollten die dann ausgeliefert werden. In diesem Folder sind übrigens alle Modelle zusammengefasst und in diesem tollen Video zeigt Susanne von Hamburger Liebe die Entstehung eines Stoffes - beides ist sehr sehenswert. Schaut gerne mal vorbei! Ich gucke jetzt mal bei rums und freue mich auf die tollen genähten Sachen der anderen Mädels!

Dicken Knutscha, Nina 

In Kürze:

Stoff: Hamburger Liebe Jacquard über Albstoffe
Schnitt: Frau Mona von Schnittreif und Fritzi 
Jeans: Closed
Tasche: Tiger of Sweden
Schuhe: Salt Water Sandals 

Mein neuer Lieblingspulli aus einem HHL Jacquard von Albstoffe.





Ihr Lieben! 

Heute ist der erste Schultag in Hamburg und mein erster richtiger Arbeitstag seit meinem Urlaub in Südtirol! Wir hatten ganz wunderbare Ferien und einen wirklich super Urlaub in den Bergen! Leider kommt der Alltag immer so schnell mit voller Umdrehung zurück, dass ich etwas nachhänge....aber das wird sich schon wieder einspielen! Diesmal habe ich etwas Mühe wieder in den Tritt zu kommen und möchte eigentlich noch lange von diesem Urlaub zehren! 

Vor dem Urlaub zeigte die Wettervorhersage ganze 16 Grad für Südtirol an und in meiner Panik habe ich mir also schon einmal eine neue Herbstgarderobe genäht. Ich hatte also drei Strickpullover im Gepäck und drei Jeans, die ich letztendlich bei 33 Grad aber natürlich gar nicht anziehen konnte! Was für ein Glück!

Nun ist es in Hamburg wieder etwas kühler geworden und ich freue mich total, dass ich dieses Outfit nun genauso anziehen kann! Ich mag die Zusammenstellung der Farben sehr! Der neue Strick-Jaquards von Hamburger Liebe, den Albstoffe bei sich produziert, ist so angenehm zu tragen! 

Der Schnitt des Jacquard - Pullovers ist mein neuer Lieblingsschnitt für coole und schlichte Pullover! Wenn ich Ferien habe, dann nähe ich gerne auch mal Schnittmuster von anderen Designern und "Frau Mona" von Schnittreif und Fritzi kam mir da wie gerufen! Die Ärmel sind schön schmal und durch den leichten Fledermauseffekt wirkt der Pulli echt lässig! Als kleines I-Tüpfelchen habe ich eine Lederpaspel eingenäht - cool oder?






Händler können diesen und andere Strickstoffe jetzt in München oder direkt bei Albstoffe vorbestellen. Anfang Oktober sollten die dann ausgeliefert werden. In diesem Folder sind übrigens alle Modelle zusammengefasst und in diesem tollen Video zeigt Susanne von Hamburger Liebe die Entstehung eines Stoffes - beides ist sehr sehenswert. Schaut gerne mal vorbei! Ich gucke jetzt mal bei rums und freue mich auf die tollen genähten Sachen der anderen Mädels!

Dicken Knutscha, Nina 

In Kürze:
Stoff: Hamburger Liebe Jacquard über Albstoffe
Schnitt: Frau Mona von Schnittreif und Fritzi 
Jeans: Closed
Tasche: Tiger of Sweden
Schuhe und Kette: Boden Clothing 
Gürtel: Maison Scotch
Brille: Superdry 

Alles kommt wieder: Eine Pump-it-up Hose aus "Just-Paisley-Sweat" von Hamburger Liebe!





Moin Moin! 

Es gibt Stoffe, da muss ich erstmal überlegen...Überlegen was ich denn nun daraus nähen möchte. Manchmal dauert das einen Moment, oft geht das aber schnell und ich bin mir sicher, dass meine Entscheidung cool wird. 

Als Jugendliche hatte ich mal ein Tuch von meinem Opa aus Paisley - in braun-gelb Tönen, irgendwie etwas altmodisch, wenn man es zu einem weißen Hemd trägt. Dazu noch Perlenohrringe? Nee, das ist nicht mein Stil! Viel zu schick und wenig leger. 


Also musste ich erstmal umdenken und Paisley eher als ein cooles Muster sehen - so hat es ja auch Susanne  getan und sie sollte Recht behalten. Der Paisley-Sweat von Hamburger Liebe und alles-für-selbermacher ist mehr als cool. Obercool sozusagen! 

Ich habe hier eine Pump-it-up Hose für Damen in Größe 38 (Juhu) genäht - eine Nummer größer geht natürlich auch, denn es ist ja Sweat, der aber sehr schön dehnbar ist. Deshalb passt es so ganz gut! Weil mir in letzter Zeit die Taschen an der Hose fehlten, habe ich einfach die Taschen vom Rock Frau Lilia genommen. Dafür musst ihr am Vorderteil die Ecke rausschneiden und einfach die Tasche wie in der Anleitung von Frau Lilia nähen. Geht ganz einfach, sitzt super und sieht echt toll aus! 


Ich habe auf jeden Fall eine neue Lieblingshose, in der ich mich sehr wohl fühle! 




Den schwarzen Paisley-Stoff gibt es ab sofort hier

Die weiteren Farben sind aber auch schön. Hier gibt es "ruby"  und hier gibt es den Stoff in blau. 

Ich wünsche euch viel Spaß mit den Bildern und gerne dürft ihr natürlich die Hose genau so nachmachen! 

Ganz herzliche Grüße, Nina 

Me, myself & I von Hamburger Liebe und mein neuer cooler Pulli!





Ihr Lieben! 

Fragt mich jemand nach meinem Stil, dann fällt die Antwort eigentlich immer so aus. Ich finde einen schlichten und klassischen Stil gut, der immer ein kleines I-Tüpfelchen hat. Das können im Herbst und Winter eher gedeckte Farben sein und klassische Schnitte mit knalligem Lippenstift oder Nägeln.  Da mag ich viel grau und schwarz - etwas cool und lässig gerne. Diesen Stil habe ich wohl auch viel von meiner Mutter übernommen, mit der ich bis heute die Klamotten tausche. Das machen wir schon so seit ich ungefähr 12 Jahre bin, obwohl meine Mutter 10 cm kleiner ist. Nur bei Schuhen geht das nicht, denn mit einer Schuhgröße 40 passe ich nicht in eine 37/38. Ich habe in meiner Jugend wirklich  viel modisch ausprobiert, was ich bis heute total spannend finde und froh bin, dass meine Eltern mich da immer unterstützt haben! Na, ja die roten Haare fand mein Vater nie so toll, aber auch diese Phase ging vorüber. Manchmal fühle ich mich aber auch danach und ziehe ganz bunte Klamotten an und kombiniere diese eher mit Jeans und Turnschuhen. Dann mag ich es lässig und sportlich. 

Ich hatte übrigens letzte Woche ein tolles Shooting mit super coolen Klamotten von Stefanel, die ich bei femtastics gewonnen habe. Dort könnt ihr auch noch mehr im Interview darüber lesen, wie ich meinen Stil beschreiben würde und wie das so mit den Schnittmustern kam. 

Hier zeige ich euch meinen neuen Pulli "Frau Mona" aus der neuen Stoffkollektion von Hamburger Liebe, die sich Me, myself & I nennt. 
Die Stoffe sind im Moment bei Hilco vorbestellbar und werden im November ausgeliefert! Das Lookbook mit allen Beispielen und den vielen anderen Stoffen der Kollektion findest du hier. 

Bis bald ihr Lieben!

Kuss, Nina 

P.S.: Ich schaue jetzt mal bei Rums vorbei und gucke was die anderen Mädels so für sich genäht haben!